Smarter, kompakter VPN-Router als iIoT-Gateway für Industrie und Gebäude

LAN- und LTE-Version mit und ohne I/Os
Kompaktes, flaches Gehäuse mit flexiblen Montagemöglichkeiten
Integrierte Linux-Umgebung für Edge Computing (LXC)

Regensburg, 04.05.2018Mit der SCR-Serie bringt INSYS icom, Technologiepartner für professionelle Datenkommunikation und Vernetzung von Daten, moderne Router mit einem kompakten, flexibel montierbaren Gehäuse auf den Markt. Diese neuen iIoT-Gateways sind ab sofort erhältlich.

Die Router sind in den Versionen LTE und LAN verfügbar, beide auch als Variante mit digitalen I/Os. Lokal lassen sich IP-basierte sowie serielle Geräte anbinden. Im Zuge eines Retrofit werden mit diesem multifunktionalen Gerät auch Bestandsanlagen in moderne, industrielle IoT-Umgebungen überführt.

Durch das kompakte Gehäuse und die beiden Montagerichtungen ist das iIoT-Gateway für Schaltschränke in Industrieumgebungen wie auch für Gebäudeverteiler geeignet. Die SCR-Serie verfügt über das Betriebssystem icom OS und die Linux-Umgebung icom SmartBox. In dieser virtuellen Umgebung lassen sich in sog. Containern (LXC) Skripte und Programme – auch unabhängig voneinander – auf dem Router ausführen sowie Daten speichern und verarbeiten.

Der SCR ist somit nicht nur zur sicheren Fernwartung einsetzbar, sondern auch eine kostengünstige Lösung für Edge Computing-Anwendungen wie Condition Monitoring oder Data Analytics. Unter anderem lassen sich Zustände und Werte angeschlossener Geräte protokollunabhängig überwachen, sowie verschiedene Cloud-Dienste für Anwendungen wie Reporting oder Benchmarking anbinden. Für IT-Sicherheit sorgen unter anderem eine Stateful Firewall sowie VPN-Funktionalität, zum Beispiel über den VPN-Dienst icom Connectivity Suite – VPN.

Das könnte Sie auch interessieren

Menü