MIRO-Router

Kompakter Mobilfunkrouter MIRO

simply industrial

Kompakt. Einfach. Sicher.

Formular ausfüllen und kostenlos 30 Tage testen!

Gerne beraten wir Sie persönlich.
Schicken Sie uns bitte Ihre Anfrage:

Der Router MIRO sorgt über Mobilfunk (LTE) für stabiles Routing und die flexible Vernetzung von Anlagen. Er eignet sich für eine sichere Internetanbindung und Fernwartung und glänzt mit einer hohen Systemstabilität, Langlebigkeit und einfacher Bedienbarkeit.

Industrie Router - MIRO
Die MIRO Routerserie von INSYS icom ist für einen industriellen Mobilfunkrouter sehr kompakt, zeichnet sich durch höchste IT-Sicherheit aus und verfügt über ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Sicher und stabil vernetzt der industrietaugliche, langlebige und kompakte Router MIRO von INSYS icom über Mobilfunk eine große Zahl an Anlagen
Der Router MIRO vernetzt über LTE eine große Zahl an Anlagen. Dabei ist der Router von INSYS icom industrietauglich, kompakt und langlebig.
Mit dem industriellen Mobilfunkrouter MIRO-L100 wird eine Vielzahl an Anlagen sicher und stabil vernetzt.
Durch den Verzicht auf das Gehäuse spart der Router MIROdul noch mehr Platz. Über LTE vernetzt der kompakte, industrietaugliche Router von INSYS icom eine große Zahl an Anlagen.
Sicher und stabil vernetzt der industrietaugliche, langlebige und kompakte Router MIRO von INSYS icom über Mobilfunk eine große Zahl an Anlagen
Industrie Router - MIRO

Die Highlights des Industrie Routers MIRO auf einen Blick:

  • LTE mit weltweiter Frequenzabdeckung NEU
  • Umfangreiche Länder- und Providerzulassungen NEU
  • Kompakte Bauform
  • Flexible Montage-Möglichkeiten
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen
  • Plug & Play-Anbindung von Managed Services

Machen Sie mehr aus Ihrem Industrie Router

Mit unseren Services und Applikationen ergänzen Sie Ihre Hardware ganz nach Ihren Anforderungen und machen Ihren Industrie Router zu einem intelligenten IoT-Gateway.

Der INSYS icom VPN-Service ermöglicht weltweiten sicheren Zugriff auf Ihre Router und bietet so die Basis für sichere Fernwartung Ihrer Anlagen.
VPN-Service
Verbinden Sie Ihre Anlagen sicher und zuverlässig
Mit der icom Connectivity Suite M2M SIM ermöglichen Sie eine sichere und bezahlbare Verbindung Ihrer Devices über Mobilfunk.
M2M SIM-Service
Höchste Verfügbarkeit in M2M und IoT Anwendungen!
Mit dem icom Router Management können Sie Ihr Gateways einfach aus der Ferne überwachen und verwalten.
Router Management
Zentrale Geräte- und Konfigurationsverwaltung
Die Applikationssoftware icom Data Suite ermöglicht dem Betreiber, Daten direkt auf dem Router zu erfassen und zu verarbeiten (Edge Computing).
icom Data Suite
Machen Sie Ihren Router zum Protokollwandler
Antennen
Hochwertige Antennen für eine zuverlässige Funk-Verbindung
Netzteile
Zuverlässige Netzteile für eine stabile Stromversorgung

Kompakte Bauform

Mit einer Geräteabmessung von 26 x 77 x 99 mm ist der MIRO besonders kompakt gebaut und flexibel einsetzbar; zusätzlich gibt es den Router auch als integrierbares Modul (MIROdul).

Der Mobilfunkrouter MIRO wurde platzsparend gebaut und ist somit vielseitig und flexibel einsetzbar. Das Gerät kann auch als integrierbares Modul (MIROdul) eingesetzt werden.

Flexible Montage-Möglichkeiten

Neben der Hutschienenmontage in zwei Ausrichtungen ist auch eine Schraubmontage auf Wänden, Montageplatten oder in Automaten möglich.

Hutschienenmontage ist bei INSYS icom Routern je nach Bedarf in zwei Ausrichtungen möglich. Zusätzlich können dir Router mit Schrauben montiert werden.

Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

Durch das gehärtete Betriebssystem icom OS kombiniert der MIRO-Router Funktionalität und Sicherheit und sorgt so für eine stabile, sichere Datenkommunikation.

Durch das Betriebssystem icom OS von INSYS icom kombinieren Router Funktionalität und IT-Sicherheit. auf erstklassigem Niveau.

Industrielle Qualität

Der MIRO überzeugt mit einem erweiterten Temperaturbereich und unabhängig getesteter Festigkeit gegen Vibrationen und Schocks.

Erweiterter Temperaturbereich und getestete Festigkeit gegen Vibrationen und Schocks stehen für zwei der Eigenschaften, die bei INSYS icom industrielle Qualität ausmachen.

Plug & Play-Anbindung von Managed Services

Durch die Managed Services icom Router Management und icom Connectivity Suite können Anwender schnell und einfach ein zentrales Gerätemanagement implementieren beziehungsweise die Geräte an einen VPN-Service anbinden.

Der industrielle Router MIRO kann schnell und einfach durch Plug&Play ein zentrales Gerätemanagement implementieren oder an einen VPN Service angebunden werden.

Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit dem Router MIRO generieren Unternehmen wiederkehrende Umsätze mit einem geringem Investment.

Durch den günstigen Preis ist der industrielle Mobilfunkrouter MIRO von INSYS icom besonders für große Stückzahlen geeignet.

Finden Sie hier weitere technische Informationen und Features zum industriellen Router MIRO.

Frequenzbänder,
Datenraten
MIRO-L100 /-L200
& MIROdul-L100* /-L200
4G/LTE: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 20 (800 MHz), 28A (700 MHz) LTE Cat 1 (DL: max. 10 Mbit/s, UL: max. 5 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 8 (900 MHz) , HSDPA/HSUPA (DL: max. 42 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s) ³

2G/GPRS/EDGE: 900, 1800 MHz, GPRS/EDGE Class 12 (DL: max. 296 kbit/s, UL: max. 237 kbit/s)
Frequenzbänder,
Datenraten
MIRO-L110 /-L210
& MIROdul-L110 /-L210
(Nordamerika)
4G/LTE*: 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 12 (700 MHz) LTE Cat 1 (DL: max. 10 Mbit/s, UL: max. 5 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz) HSDPA/HSUPA (DL: max 42 Mbit/s, UL: max 5,7 Mbit/s) ³
Frequenzbänder,
Datenraten
MIRO-L230
(weltweit)
4G/LTE: 1 (2100 MHz, 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 12 (700 MHz), 13 (700 MHz), 18 (850 MHz), 19 (850 MHz), 20 (800 MHz), 25 (1900 MHz), 26 (850 MHz), 28 (700 MHz), 38 (2600 MHz), 39 (1900 MHz), 40 (2300 MHz), 41 (2500 MHz) LTE Cat 4 (DL: max. 150 Mbit/s, UL: max. 50 Mbit/s) ³

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz), 6 (800 MHz),
8 (900 MHz), 19 (800 MHz)HSDPA/HSUPA (DL: max 42 Mbit/s, UL: max 5,7 Mbit/s) ³

2G/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz, GPRS/EDGE Class 12 (DL: max. 296 kbit/s, UL: max. 237 kbit/s)
Antennenanschluss1x SMA female
SIM1 Einschub für Mini-SIM-Karten (2FF), arretiert; Provider-Redundanz bei Multi-Roaming-SIM-Karten (siehe Abschnitt „passendes Zubehör”)
Mobilfunk-StatusSignalfeldstärke, RSSI, RSCP / Ec/No, RSRP / RSRQ, Cell-ID, Location-ID
Ethernet-Ports MIRO-L1x0 / MIROdul-L1x0: 1x RJ45 geschirmt,
MIRO-L2x0 / MIROdul-L2x0: 2x RJ45 geschirmt,
10/100 Mbit/s, Voll-/Halbduplex, Auto MDI-X, 1,5 kV Isolationsspannung
Ethernet-FunktionZuweisung zu IP-Netz je Port frei konfigurierbar, Link-Up/Down-Erkennung
I/Os1 digitaler Ein- oder Ausgang, konfigurierbar:
Eingang low aktiv (Kontakteingang) oder Ausgang open drain (24 V / 50 mA)
Anzeigen (LEDs)Power, WAN (Internet-Verbindung), Signal (Mobilfunk)
Netzwerk
Netzwerk-Funktionen5 lokale IP-Netze, IP statisch/DHCP, TCP, UDP, IPv4, IPv6, NTP, DHCP, DNS, HTTP/S, ARP, SSH, 802.1Q VLAN inkl. Tags und Trunk-Ports

DiensteDHCP-Server v4/v6 je IP-Netz, DHCP-Relay, NTP-Server, DNS, DynDNS, IPv6 Router Advertiser
RoutingStatisches Routing, Routing-Priorität, RSTP, dynamisches Routing (OSPF, BGP, RIPv1, RIPv2, RIPng)
WAN-Redundanz/ Failover
Mehrere WAN-Verbindungen konfigurierbar auch im Parallelbetrieb, Rückfallebene bei
Verbindungsabbruch (failover), WAN-Umschaltung ereignisbasiert (siehe Ereignisse)
VerbindungsprüfungPeriodisch, ping/icmp, DNS-Abfrage, Link Up/Down
DSLPPPoE für externe DSL-Modems

NAT/PATSNAT/DNAT (Masquerade, Netmapping, Port-Forwarding, IP-Forwarding) unlimitierte Anzahl Regeln
VPN
icom Connectivity SuiteUnterstützt VPN-Dienst für Fernwartung, Fernzugriff und M2M-Kommunikation
OpenVPNClient/Server, mehrere parallele Tunnel, Server mit bis zu 20 Clients, tls-auth/tls-crypt, Dead Peer Detection (DPD)
OpenVPN-VerschlüsselungBlowfish 128 Bit, DESX 192 Bit, DES 64 Bit, DES EDE 128 Bit, DES EDE3 192 Bit, AES 128-256 Bit,
RC2 40-128 Bit, IDEA 128, CAST5 128 Bit, SHA1, SHA 224-512
IPsecIKEv1, IKEv2 (automatisch, fix), mehrere parallele Tunnel, Pre-shared Keys, Zertifikate, Tunnel mode, Transport mode, Dead Peer Detection (DPD)

IPsec-VerschlüsselungDES EDE3 192 Bit, AES 128-256 CBC/GCM, SHA1, MD5, SHA 256-512, DH-Group 1-31 (Diffie-Hellman 768 - 25519), ChaCha20-Poly1305
GREGRE über IPsec, Point-to-Point, Multipoint
PPTPPPTP-Client/Server; PAP/CHAP/MS CHAP/MS CHAP V2; MPPE 40-128
Dynamic VPNDynamic Multipoint VPN (GRE, IPsec, NHRP, EIGRP, OSPF, RIPv1/v2, BGP)
IT-Sicherheit
AuthentifizierungPre-shared Key, X.509-Zertifkate, RADIUS, Zugriffsrechte (Lesen, Schreiben, Status)
Firewall / NetzfilterIP-Filter (Stateful Firewall) auch im VPN-Tunnel; Paketfilter: TCP, UDP, ICMP, ESP, AP, GRE; MAC-Filter; vorangelegte Firewall-Regeln aktivierbar
SicherheitBooten signierter Firmware, Verhinderung von HTTP/HTTPS Angriffen;
Reaktion auf Ereignisse: Konfigurationsänderung,
Link Up/Down, Neustart, Anmeldeversuch, Netzfilter-Regel-Verletzung, Passwort-Hashing
Event &
Action-Handler
Benachrichtigung, Alarmierung, Diagnose, Angriffserkennung, Fehler-Handling, Betriebs- und Inbetriebnahmelogik

Ereignisse / Alarme
(Auswahl)
Wechsel/Änderung: Digitaleingang, Ethernet-Port, WAN-Kette, Profilstatus, Versorgung-Eingang (bei MRX),
Mobilfunk-Feldstärke; Ablauf Timer, Firewall-Verletzung, Erkennung Anmeldeversuch,
Pulsfolge an digitalem Eingang, Zähler, Netzfilter-Regel-Verletzung
Ereignisgesteuerte
Aktionen (Auswahl)
Meldungen per E-Mail, SMS (nur Mobilfunk-Varianten), SNMP-Traps, MCIP; Profil umschalten,
Verbindung umschalten, Modemzustand ändern, Timer starten, Ausgang schalten oder Pulsfolge,
Firmware aktivieren, Reset, Container-Neustart
Monitoring & Management
Monitoring SNMP-Traps und Agent, konfigurierbare System-Logs, Remote Syslog, Link Up/Down-Erkennung, Netzfilter-Regel-Verletzung

Zertifikats-Management SCEP, CRL
icom Router Management Unterstützt zentrales Router Management für FW-Updates, Konfigurationsverwaltung, Verbindungs- Überwachung, Container-Updates, Massen-Rollout, Zertifikatsverwaltung, verfügbar als public/private Cloud (Server)-Installation oder onPremises
Administration
KonfigurationWeb-Interface HTTP(S) mit Session-Management, Kommandozeilen-Schnittstelle (CLI), Telnet, SSH,
Konfigurationsprofile als ASCII- und Binärdatei, Konfigurationsprofile ereignisgesteuert anwenden, REST API

Diagnose-Toolsping/icmp, tcpdump, traceroute, DNS Lookup, AT-Befehle, Port-Spiegelung
FW-UpdateInkrementell, fehlersicher, Update-Server (HTTP, FTP, HTTPS, FTPS), icom Router Management (WebSocket)
SystemzeitNTP-Client und Server
Hilfe
Web-Interface: Inline-Hilfe, Online-Hilfe; Beispielprofile, Plausibilitäts-Check, Configuration Guides
Versorgung
Spannung12 ... 24 V DC (±20 % 9,6-28,8 V), verpolungssicher
Klemmen3-pol. Push-In-Klemme, Leiter starr/flexibel bis 1,5 mm²

LeistungsaufnahmeTypisch ca. 1,5 W (Varianten -L1x0) / 1,8 W (Varianten -L2x0), max. 5,0 W
Umgebungsbedingungen
Abmessungen (BxHxT)MIRO: 26 x 77 x 99 m (B x H x T)
MIROdul: ca. 17 x 70 x 82 mm (B x H x T)
Gewicht MIRO-L1x0 /-L2x0: 94 g / 100 g
MIROdul -L1x0 /-L2x0: 42 g / 48 g
Montage MIRO: Montage auf DIN-Hutschienen, Teilungseinheiten (TE) auf Hutschiene:
Schaltschrank: 1,5 TE, Tiefe auf Hutschiene 92 mm
Kleinverteiler: 4,5 TE, benötigt zusätzliches seitliches Hutschienen-Adapter-Set MIRO (Zubehör)
MIRO/MIROdul: Schraubmontage über Bohrungen im Gehäuse/Modul
Betriebstemperatur-40 …. +75 °C ²
Luftfeuchtigkeit0 … 95 % (nicht kondensierend)
SchutzartGehäuse: IP40
Zulassungen & Normen
ZulassungenMIRO-L100: CE, UKCA
MIRO-L200: CE, UKCA, AT&T – SIM only
MIRO-L110/-L210: FCC part 15 class B, IC, PTCRB & IoT network certification, AT&T - NR-AM-DO
MIRO-L230: CE, UKCA, FCC part 15 class B, IC, PTCRB & IoT network certification, AT&T - NR-AM-DO,
AT&T – SIM only, CCC/CQC, SRRC, NAL
MIROdul -L1x0 /-L2x0: Zulassung erfolgt in der Anwendung, INSYS unterstützt 4
EMVEmission: EN 55032 Class B, EN 61000-6-3; Immunity: EN 55035 (ersetzt EN 55024), EN 61000-6-2
ProduktsicherheitIEC/EN 62368-1
UmwelttestsTests Vibration und mechanischer Schock nach DIN EN 61131-2 und EN 60068-2-6, EN 60068-2-27;
Temperaturtests nach EN 60068-2-1, EN 60068-2-2, EN 60068-2-14, EN 60068-2-30
mittlere BetriebsdauerMTBF > 1.000.000 h (25°C), nach Norm SN 29500 (gemäß IEC 61709)
Verfügbare Varianten
ProduktbezeichnungFunktionenArtikelnummer
MIRO-L100Mobilfunk-Router, 1 Ethernet-Port, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10022846
MIRO-L110Mobilfunk-Router (Nordamerika-Variante), 1 Ethernet-Port, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10022847
MIRO-L200Mobilfunk-Router, 2 Ethernet-Ports, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10023341
MIRO-L210Mobilfunk-Router (Nordamerika-Variante), 2 Ethernet-Ports, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10023342
MIRO-L230 Mobilfunk-Router (weltweite Frequenzen), 2 Ethernet-Ports, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10024177
MIROdul-L100Mobilfunk-Router-Modul, 1 Ethernet-Port, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10023100
MIROdul-L110Mobilfunk-Router-Modul (Nordamerika-Variante), 1 Ethernet-Port, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar)10023101
MIROdul-L200Mobilfunk-Router-Modul, 2 Ethernet-Por, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10023343
MIROdul-L210Mobilfunk-Router-Modul (Nordamerika-Variante), 2 Ethernet-Ports, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10023344
MIROdul-L230 Mobilfunk-Router-Modul (weltweite Frequenzen), 2 Ethernet-Ports, 1 dig. Ein-/Ausgang (konfigurierbar) 10024706
Passendes Zubehör
ProduktbezeichnungBeschreibungArtikelnummer
Magnetfussantenne LTE/UMTS/GSM SMA Magnetmontage, Höhe 72 mm, 3 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP65 10019504
Außenwandantenne LTE/UMTS/GSM SMA Wandmontage inkl. Halterung, Höhe 220 mm, 5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP65 10020596
Allroundantenne 5G/LTE/UMTS/GSM SMA Schraub- oder Wandmontage, inkl. Halterung, Höhe 82 mm, 5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6710022961
Dachschraubantenne LTE/UMTS/GSM SMA Schraubmontage, Höhe 15 mm, 3 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP67 10022309
Antennenverlängerungskabel 5 m SMA Geräteanschluss: SMA (f), Antennenanschluss: SMA (m) 10015193

Antennenverlängerungskabel 10 m SMA Antennenverlängerungskabel 10 m SMA 10018607
Antennenverlängerungskabel 15 m SMA
Geräteanschluss: SMA (f), Antennenanschluss: SMA (m) 10000735
Netzteil 24V 15W Netzteil für DIN-Hutschiene, Weitbereichs-Eingangsspannung AC und DC, AC & DC Schutz vor Kurzschluss / Überlast / Überspannung
10022848
Steckernetzteil 24V 25W international Netzteil mit internat. Netzstecker-Adaptern, Weitbereichs-Eingangs- spannung, Schutz vor Kurzschluss / Überlast / Überspannung
10022849
Hutschienen-Adapter-Set MIRO Zusätzlicher Hutschienenadapter bei Bedarf für flache Montage des MIRO in Kleinverteilern, inkl. Schrauben10023140
icom Connectivity Suite – VPNVPN Dienst für Fernwartung, Fernzugriff und M2M-Kommunikation
icom Connectivity Suite – M2M SIMIndustrielle SIM-Karten, Multi-Roaming, Pooling, Management-Portal
icom Router ManagementZentrales Router Management für FW-Updates, Konfigurations-diverse verwaltung, Verbindungs-Monitoring, Container-Updates, Massen-Rollout, Zertifikatsverwaltung;
Verfügbar als public/private Cloud (Server)-Installation oder onPremises

Alle Informationen über die Frequenzvarianten MIRO-L100 und MIRO-L110 sowie die Bauformvarianten MIROdul-L100 und MIROdul-L110 finden Sie im Download-Bereich.

* Bitte prüfen Sie, welche Mobilfunk-Frequenzen im geplanten Einsatzgebiet verfügbar sind.
Die oben genannten Frequenzen werden aktuell in Europa, dem Nahen Osten, Afrika sowie teilweise im Asien-Pazifik-Raum und Südamerika genutzt.

** Die MIROdul-Varianten sind Integrationsmodule ohne Gehäuse und daher ohne Zulassung. Da die MIRO-Produkte mit Zulassung (variantenabhängig CE bzw. FCC/IC) intern baugleich sind, kann bei Zulassung einer MIROdul-Anwendung auf die MIRO-Zulassungen verwiesen werden. Allerdings ist eine Differenzbewertung notwendig, bei der INSYS unterstützt.

² +70°C … +75 °C: erweiterter Temperaturbereich (siehe www.insys-icom.com/erweiterter-temperaturbereich/)

Kontaktieren Sie uns!

Sie wollen mehr über die Lösungen von INSYS icom wissen? Dann melden Sie sich bei uns!