MRX-Router

Modularer Router MRX

the flexible power

Leistungsstark und wandelbar

Formular ausfüllen und kostenlos 30 Tage testen!

Gerne beraten wir Sie persönlich.
Schicken Sie uns bitte Ihre Anfrage:

Die Modularität der MRX-Router ermöglicht es, einen maßgeschneiderten Router für jede einzelne Anwendung zusammenzustellen. Mit umfangreichen Routing-Funktionen und hoher IT-Sicherheit eignet sich der MRX besonders für Fernzugriff auf kritische Infrastrukturen und glänzt mit einer hohen Systemstabilität, Langlebigkeit und einer einheitlichen Benutzerführung.

Modularer Mobilfunkrouter MRX5 LTE mit den Erweiterungskarten MRcard Fiber, MRcard IO und MRcard ES.
MRX Router in der Basisversion DSL mit einer Eweiterungskarte MRcard Fiber. Die Erweiterungskarte kann bei wechselnden Anforderungen beliebig ausgetauscht werden.
Die Modularität der MRX-Router ermöglicht es, einen maßgeschneiderten Router für jede einzelne Anwendung zusammenzustellen.
Modularer Mobilfunkrouter MRX5 LTE mit den Erweiterungskarten MRcard Fiber, MRcard IO und MRcard ES.

Die Highlights des Industrie Routers MRX auf einen Blick:

  • Flexible Kombination von Schnittstellen dank Einsteckkarten
  • Optionale Erweiterbarkeit für neue Funktionen oder Technologien
  • Hohe IT-Sicherheit auf KRITIS-Niveau
  • Umfangreiche Routing-Funktionen mit moderner Bedienoberfläche
  • Plug- & Play-Anbindung von VPN– und Fernwartungslösungen
  • Unterstützung weltweiter Mobilfunkfrequenzen

Verfügbare Varianten und Einsteckkarten des MRX

Modularer LTE-Mobilfunk-Router

MRX LTE
Erhältlich in 2 Gehäusevarianten

Modularer LTE450-Mobilfunk-Router

MRX LTE450
Erhältlich in 3 Gehäusevarianten

Modularer VDSL-/ADSL-Router

MRX DSL
Erhältlich in 3 Gehäusevarianten

Modularer SFP-Router

MRX Fiber
Erhältlich in 3 Gehäusevarianten

Modularer LAN-to-LAN-Router

MRX LAN
Erhältlich in 3 Gehäusevarianten

Modularer LTE-/seriell-Mobilfunk-Router

MRX2 LTES
Erhältlich in 1 Gehäusevariante

LTE450 Router-Erweiterungskarte

MRcard PL450

LTE-/seriell Router-Erweiterungskarte

MRcard PLS

Mobilfunk (LTE) Erweiterungskarte mit serieller Schnittstelle RS232 für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

Switch Router-Erweiterungskarte

MRcard ES

4-Port Switch (10/100MBit) Erweiterungskarte für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

Serielle Router-Erweiterungskarte

MRcard SI

Erweiterungskarte mit zwei seriellen Schnittstellen RS232 und RS485 für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

LTE Router-
Erweiterungskarte

MRcard PL

Mobilfunk (LTE) Erweiterungskarte mit zwei digitalen Eingängen für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

Multi-IO Router-Erweiterungskarte

MRcard IO

Erweiterungskarte mit analogen und digitalen Ein- & Ausgängen (IOs) für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

Fiber Router-Erweiterungskarte

MRcard Fiber

Glasfaser-Erweiterungskarte für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

VDSL-/ADSL Router-Erweiterungskarte

MRcard PD

VDSL/ADSL-Erweiterungskarte mit zwei digitalen Eingängen für den modularen Industrierouter MRX von INSYS icom.

Machen Sie mehr aus Ihrem Industrie Router

Mit unseren Services und Applikationen ergänzen Sie Ihre Hardware ganz nach Ihren Anforderungen und machen Ihren Industrie Router zu einem intelligenten IoT-Gateway.

Der INSYS icom VPN-Service ermöglicht weltweiten sicheren Zugriff auf Ihre Router und bietet so die Basis für sichere Fernwartung Ihrer Anlagen.
VPN-Service
Verbinden Sie Ihre Anlagen sicher und zuverlässig
Mit der icom Connectivity Suite M2M SIM ermöglichen Sie eine sichere und bezahlbare Verbindung Ihrer Devices über Mobilfunk.
M2M SIM-Service
Höchste Verfügbarkeit in M2M und IoT Anwendungen!
Mit dem icom Router Management können Sie Ihr Gateways einfach aus der Ferne überwachen und verwalten.
Router Management
Zentrale Geräte- und Konfigurationsverwaltung
Die Applikationssoftware icom Data Suite ermöglicht dem Betreiber, Daten direkt auf dem Router zu erfassen und zu verarbeiten (Edge Computing).
icom Data Suite
Machen Sie Ihren Router zum Protokollwandler
Antennen
Hochwertige Antennen für eine zuverlässige Funk-Verbindung
Netzteile
Zuverlässige Netzteile für eine stabile Stromversorgung

Gestaltungsfreiheit

Der modulare Aufbau ermöglicht eine passgenaue Kombination für Ihre Anwendung

Modularer Aufbau der MRX Router erlaubt dem Nutzer Gestaltungsfreiheit für nahezu jede industrielle Anwendung.

Simpler Fernzugriff & Geräte-Updates

Mit dem icom Router Management und der icom Connectivity Suite können Anwender schnell und einfach ein zentrales Gerätemanagement implementieren bzw. die Geräte an einen VPN-Service anbinden

Die Services wie VPN, M2M SIM oder icom Router Management von INSYS icom ermöglichen Fernwartung und einfache Geräte-Updates.

Flexible Erweiterbarkeit

Durch die einfache Ergänzung von Schnittstellen durch Einsteckkarten (MRcards) bietet der MRX höchste Flexibilität und Zukunftssicherheit

Die Einssteckkarten MRcards ermöglichen eine individuelle und zukunftssichere Anpassung der MRX Router auf aktuelle Bedürfnisse und Anforderungen.

Umfangreiche Routing-Funktionen

Die MRX-Serie verfügt über umfangreiche Routing-Funktionen, bspw. mehrere lokale IP-Netze, RSTP und eine Anbindung mit parallelen VPN

Mit mehreren lokalen IP-Netzen, RSTP und Anbindung mit parallelem VPN bieten MRX Router umfangreiche Routingfunktionen.

Universelle WAN-Technologien

Der MRX unterstützt alle gängigen Technologien für den Internetzugang, egal ob LTE/DSL/Glasfaser oder LAN2LAN. Redundante Kombinationen ermöglichen eine Rückfallebene (Failover)

Mit den drei Basisvarianten LTE, DSL und LAN ist der MRX mit universellen WAN Technologien ausgestattet. Durch Erweiterungskarten MRcards sind diese und weitere Technologien beliebig miteinander kombinierbar.

Hohe IT-Sicherheit

Durch das gehärtete Betriebssystem icom OS kombiniert der MRX-Router Funktionalität und Sicherheit und sorgt so für eine stabile, sichere Datenkommunikation

Das eigens entwickelte gehärtete Betriebssystem icom OS sorgt bei INSYS icom für umfangreiche Überwachungs- und Sicherheits-Funktionen.

Viele Anwendungs-Schnittstellen

Dank der Modularität bietet die MRX-Serie bis zu 17 Ethernet-Ports sowie serielle Schnittstellen und digitale und analoge I/Os

Durch die flexiblen MRcards schafft der modulare Router MRX mit bis zu 17 Ethernet-Ports, seriellen Schnittstellen oder digitalen und analogen I/Os viele verschiedene Anwendungs-Schnittstellen.

IoT-ready

Die MRX-Serie kann lokal Daten verarbeiten und ganz einfach an IoT-Plattformen und Cloud-Systeme angebunden werden.

Lokale Datenverarbeitung direkt auf dem MRX Router und die Möglichkeit der Anbindung an IoT-Plattformen und Cloud-Systeme machen die Router zu IoT-Gateways.

Finden Sie hier weitere technische Informationen und Features zum industriellen Router MRX.

Frequenzbänder MRX LTE ab Vers. 1.2 und MRX2 LTES ab Vers. 1.1 (weltweite Version)4G/LTE: 1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz, AWS), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 12 (700 MHz), 13 (700 MHz), 18 (850 MHz), 19 (850 MHz), 20 (800 MHz), 26 (850 MHz), 28 (700 MHz), 38 (2600 MHz), 40 (2300 MHz), 41 (2500 MHz), 66 (2100 MHz), 71 (600 MHz)
LTE Cat 4 (DL: 150 Mbit/s, UL: 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz), 6 (800 MHz), 8 (900 MHz), 19 (850 MHz), HSPA+, HSUPA (DL: max. 21 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Frequenzbänder MRX LTE bis Vers. 1.1 und MRX2 LTES 1.0 (EMEA Versionen) ¹4G/LTE: 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz), 13 (700 MHz), 17 (700 MHz);
LTE Cat 3 (DL: max.100 Mbit/s, UL: max. 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz) ; UMTS, HSPA+
HSPA+, HSUPA (DL: max. 42 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz; GPRS/EDGE Class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Antennenanschluss2x SMA female (Hauptantenne, optionale Zusatzantenne MIMO)
SIMEinschub für 1 Mini-SIM-Karte (2FF), arretiert
Provider-Redundanz bei Multi-Roaming-SIM-Karten (siehe Abschnitt „passendes Zubehör”)
Dual APNAufteilung Mobilfunk-Datenverkehr über 2 APNs, z.B. Trennung Nutz- und Management-Daten
Mobilfunk-StatusSignalfeldstärke, RSSI, RSCP / Ec/No, RSRP / RSRQ, Cell-ID, Location-ID
Frequenzbänder
MRX LTE 450 1.0
4G/LTE: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 20 (800 MHz), 28 (700 MHz), 31 (450 MHz), 72 (450 MHz); LTE Cat 1 (DL: 10 Mbit/s, UL: 5 Mbit/s)
2G/GPRS/EDGE: 900, 1800 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
AntennenanschlussSMA female
SIMDual-SIM: 2 Einschübe für Mini-SIM-Karten (2FF), arretiert; Automatic-Failover;
Weitere Provider-Redundanz bei Multi-Roaming-SIM-Karten (siehe Abschnitt „passendes Zubehör”)
Dual APNAufteilung Mobilfunk-Datenverkehr über 2 APNs, z.B. Trennung Nutz- und Management-Daten
Mobilfunk-StatusSignalfeldstärke, RSSI, RSCP / Ec/No, RSRP / RSRQ, Cell-ID, Location-ID
DSL- Standarts MRX DSL-A (Annex A):
- VDSL2 G.993.2 Profile 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a. 30a, VDSL2 Vectoring G.993.5
- ADSL/ADSL2/ADSL2+ G.992.1 Annex A, G.992.3. Annex A/L/M, G.992.5 Annex A und M, T1.413

MRX DSL-B (Annex B):
- VDSL2 G.993.2 Profile 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a. 30a, VDSL2 Vectoring G.993.5
- ADSL/ADSL2/ADSL2+ G.992.1 Annex B, G.992.3. Annex B, G.992.5 Annex B und J
DSL-Anschluss RJ45 connector
SFP-Ports2x SFP-Cages für Glasfaser-Transceiver Module gemäß SFP-MSA, 1000BASE-X, 100BASE-X
Hardware-Schnittstellen
Ethernet-Ports5 x RJ45 geschirmt, 10/100 Mbit/s, Voll-/Halbduplex, Auto MDI-X, 1,5 kV Isolationsspannung
Ethernet-FunktionenZuweisung zu IP-Netz je Port frei konfigurierbar, Link-Up/Down-Erkennung, Konfigurations-Port
Eingänge2 digitale Eingänge (in allen Basisvarianten vorhanden), Status überwachbar:
1x low-aktiv (Verbindung mit GND), 1x high-aktiv (Verbindung mit 10..24 V DC, nach EN 61131-2, Typ 1)
Anzeigen (LEDs)Power, WAN (Internet-Verbindung), Info (konfigurierbar), Signal (bei Mobilfunk), DSL (bei DSL)
SFP1 / SFP2 (SFP-Status und -Aktivität, bei MRX Fiber)
Weitere SchnittstellenOptionale Ergänzung von MRcards (modularer Aufbau)
Weitere Hardware-Schnittstellen MRX2 LTES
RS2321 x RS232 / D-Sub-9 (m)
FunktionenSeriell-Ethernet-Gateway (ein- und ausgehende Verbindungen, Modbus TCP/RTU-Gateway
serielle SchnittstelleModem-Emulation, editierbare AT-Antwortliste, Übersetzung Telefonnummern in IP-Adressen)
Digitaler Ausgang1 Open-Collector-Ausgang
Netzwerk
Netzwerk-Funktionen5 lokale IP-Netze, IP statisch/DHCP, TCP, UDP, IPv4, IPv6, NTP, DHCP, DNS, HTTP/S, ARP, SSH, 802.1Q VLAN inkl. Tags und Trunk-Ports
DiensteDHCP-Server v4/v6 je IP-Netz, DHCP-Relay, NTP-Server, DNS, DynDNS, IPv6 Router Advertiser
RoutingStatisches Routing, Routing-Priorität, RSTP, dynamisches Routing (OSPF, BGP, RIPv1, RIPv2, RIPng)
WAN-Redundanz/FailoverMehrere WAN-Verbindungen konfigurierbar auch im Parallelbetrieb, Rückfallebene bei Verbindungsabbruch (failover), WAN-Umschaltung ereignisbasiert (siehe Ereignisse)
VerbindungsprüfungPeriodisch, ping/icmp, DNS-Abfrage, Link Up/Down
DSLPPPoA und PPPoE (MRX3/5 DSL und MRcard PD-A/B); externe DSL-Modems: PPPoE
NAT/PATSNAT/DNAT (Masquerade, Netmapping, Port-Forwarding, IP-Forwarding) unlimitierte Anzahl Regeln
VPN
icom Connectivity SuiteUnterstützt VPN-Dienst für Fernwartung, Fernzugriff und M2M-Kommunikation
OpenVPNClient/Server, mehrere parallele Tunnel, Server mit bis zu 20 Clients, tls-auth/tls-crypt, Dead Peer Detection (DPD)
OpenVPN-VerschlüsselungBlowfish 128 Bit, DESX 192 Bit, DES 64 Bit, DES EDE 128 Bit, DES EDE3 192 Bit, AES 128-256 Bit,
RC2 40-128 Bit, IDEA 128, CAST5 128 Bit, SHA1, SHA 224-512
IPsecIKEv1, IKEv2 (automatisch, fix), mehrere parallele Tunnel, Pre-shared Keys, Zertifikate, Tunnel mode, Transport mode, Dead Peer Detection (DPD)

IPsec-VerschlüsselungDES EDE3 192 Bit, AES 128-256 CBC/GCM, SHA1, MD5, SHA 256-512, DH-Group 1-31 (Diffie-Hellman 768 - 25519), ChaCha20-Poly1305
GREGRE über IPsec, Point-to-Point, Multipoint
PPTPPPTP-Client/Server; PAP/CHAP/MS CHAP/MS CHAP V2; MPPE 40-128
Dynamic VPNDynamic Multipoint VPN (GRE, IPsec, NHRP, EIGRP, OSPF, RIPv1/v2, BGP)
IT-Sicherheit
AuthentifizierungPre-shared Key, X.509-Zertifkate, RADIUS, Zugriffsrechte (Lesen, Schreiben, Status)
Firewall / NetzfilterIP-Filter (Stateful Firewall) auch im VPN-Tunnel; Paketfilter: TCP, UDP, ICMP, ESP, AP, GRE; MAC-Filter; vorangelegte Firewall-Regeln aktivierbar MAC-Filter; vorangelegte Firewall-Regeln aktivierbar


SicherheitBooten signierter Firmware, Verhinderung von HTTP/HTTPS Angriffen; Reaktion auf Ereignisse:
Konfigurationsänderung, Link Up/Down, Neustart, Anmeldeversuch, Netzfilter-Regel-Verletzung,
Passwort-Hashing
Funktion icom Data SuiteMaschinenanbindung und Datenverarbeitung; Anbindung an Cloud- und SCADA-Systeme; arithmetische und logische Funktionen; Daten-Logger; Dashboard

Daten-ErfassungCODESYS, Modbus TCP/RTU, MQTT, Siemens S7, OPC UA Client, IEC 60870-5-101,
Digitaleingang, Analogeingang (wenn vorhanden)
Daten-ÜbertragungMQTT, OPC UA Server, IEC 60870-5-104, Modbus TCP/RTU, E-Mail, SMS, SFTP,
Digitaleingang, Analogeingang (wenn vorhanden)
IoT-PlattformenMQTT-Kompatibilität: Thingsboard, Cumulocity, AnyViz, Azure IoT Hub, Bosch IoT Suite, AWS IoT Core
Event & Action HandlerBenachrichtigung, Alarmierung, Diagnose, Angriffserkennung, Fehler-Handling, Betriebs- und Inbetriebnahmelogik
Ereignisse / Alarme (Auswahl)Wechsel/Änderung: Digitaleingang, Ethernet-Port, WAN-Kette, Profilstatus, Versorgung- Eingang (bei MRX), Mobilfunk-Feldstärke; Ablauf Timer, Firewall-Verletzung, Erkennung Anmeldeversuch, Pulsfolge an digitalem Eingang, Zähler, Netzfilter-Regel-Verletzung
Ereignisgesteuerte Aktionen (Auswahl)Meldungen per E-Mail, SMS (nur Mobilfunk-Varianten), SNMP-Traps, MCIP; Profil umschalten, Verbindung umschalten, Modemzustand ändern, Timer starten, Ausgang schalten oder Pulsfolge, Firmware aktivieren, Reset, Container-Neustart
Container-UmgebungInstallation mehrerer Applikations-Container, Container mit eigenem IP-Endpunkt, Zuordnung zu IP-Netzen - volle Firewall- und Routing-Transparenz, Zugriffskontrolle, SDK verfügbar
Container-RessourcenCPU: 50% von ARMv7 (720 MHz), RAM: 448 MB, Flash: 3 GB eMMC
Lua-SkripteLua-Interpreter für eigene Skripte
Monitoring & Management
Monitoring SNMP-Traps und Agent, konfigurierbare System-Logs, Remote Syslog, Link Up/Down-Erkennung, Netzfilter-Regel-Verletzung

Zertifikats-Management SCEP, CRL
icom Router Management Unterstützt zentrales Router Management für FW-Updates, Konfigurationsverwaltung, Verbindungs- Überwachung, Container-Updates, Massen-Rollout, Zertifikatsverwaltung, verfügbar als public/private Cloud (Server)-Installation oder onPremises
Administration
KonfigurationWeb-Interface HTTP(S) mit Session-Management, Kommandozeilen-Schnittstelle (CLI), Telnet, SSH, Konfigurationsprofile als ASCII- und Binärdatei, Konfigurationsprofile ereignisgesteuert anwenden, REST API
Diagnose-Toolsping/icmp, tcpdump, traceroute, DNS Lookup, AT-Befehle, Port-Spiegelung
FW-UpdateInkrementell, fehlersicher, Update-Server (HTTP, FTP, HTTPS, FTPS), icom Router Management (WebSocket)
SystemzeitNTP-Client und Server, gepufferte Echtzeituhr
Hilfe
Web-Interface: Inline-Hilfe, Online-Hilfe; Beispielprofile, Plausibilitäts-Check, Configuration Guides
Versorgung
Spannung12 ... 24 V DC (±20 %), 2 Versorgungsanschlüsse mit Umschalterkennung, verpolungssicher
Klemme5-pol. Push-In-Steckklemme (wartungsfrei), Leiter starr/flexibel bis 2,5 mm²
Leistungsaufnahme (Basisvarianten ohne weitere MRcards, Wert u.a. abhängig vom Datendurchsatz)MRX LAN: typisch ca. 2,0 W, max. 3,5 W
MRX DSL: typisch ca. 6,5 W, max. 8,0 W
MRX LTE/LTES/LTE450: typisch ca. 2,5 W, max. 8,0 W
MRX Fiber: typisch ca. 5,5 W, max. 7,0 W (davon typisch ca. 4,5 W MRX Fiber + Annahme ca. 0,5 W typisch pro SFP-Modul)
Umgebungsbedingungen
AbmessungenMRX2: 54 x 117 x 88 mm (B x H x T)
MRX3: 82 x 117 x 88 mm (B x H x T)
MRX5: 136 x 117 x 88 mm (B x H x T)
GewichtMRX2 LAN: 255 g
MRX2 LTE/LTE450/Fiber: 270 g
MRX2 DSL/LTES: 280 g
MRX3 LAN: 305 g
MRX3 LTE/LTE450/Fiber: 320 g
MRX3 DSL: 330 g
MRX5 LAN: 395 g
MRX5 LTE/LTE450/Fiber: 410 g
MRX5 DSL: 420g
Montage Montage auf DIN-Hutschienen, Teilungseinheiten (TE) auf Hutschiene: 3 TE (MRX2), 5 TE (MRX3), 8 TE (MRX5)
Betriebstemperatur-30 ... +75 °C ² MRX LAN, MRX LTE, MRX LTES, MRX LTE450
-25 ... +60 °C 3 MRX DSL
-25 … 55 °C 4 MRX DSL in Kombination mit MRcard PD/PL/PL450/PLS/Fiber
-30 ... +65 °C MRX Fiber
-30 … 55 °C 5 MRX Fiber in Kombination mit MRcard PD/PL/PL450/PLS/Fiber
Luftfeuchtigkeit0...95% (nicht kondensierend)
SchutzartGehäuse: IP40
Zulassungen & Normen
ZulassungenAlle Varianten: CE, UKCA
Zusätzlich bei MRX LAN 1.x, MRX Fiber 1.x, MRX2 LTES ab 1.1 und MRX LTE ab 1.2: FCC part 15 class B, IC
Zusätzlich bei MRX2 LTES-US: FCC part 15 class B, IC, UL 62368-1
EMVEmission: EN 55032 Class B, EN 61000-6-3; Immunity: EN 55035 (ersetzt EN 55024), EN 61000-6-2
ProduktsicherheitIEC/EN 62368
UmwelttestsVibration/Schock nach SPS-Norm EN 61131-2 und EN 60068-2-6, EN 60068-2-27;
Temperaturtests nach: EN 60068-2-1, EN 60068-2-2, EN 60068-2-14, EN 60068-2-30
BetriebsdauerMTBF > 880.000 h (25 °C), nach Norm SN 29500 (gemäß IEC 61709)
Verfügbare MRX-Varianten
ProduktbezeichnungFunktionenArtikelnummer
MRX2 LANModularer LAN-to-LAN-Router, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge10024451
MRX3 LANModularer LAN-to-LAN-Router, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10016582
MRX5 LAN Modularer LAN-to-LAN-Router, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10017036
MRX2 LTE 1.0Modularer LTE-Router, weltweite Frequenzbänder, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge10024452
MRX2 LTES 1.0Modularer LTE-Router, Frequenzbänder für Europa/Naher Osten/Afrika u. a., 5 Ethernet Ports, 2 Eingänge, 1 Ausgang, 1x RS23210019400
MRX2 LTES 1.1Modularer LTE-Router, weltweite Fequenzbänder, 5 Ethernet Ports, 2 Eingänge, 1 Ausgang, 1x RS23210023602
MRX2 LTES-US 1.0Modularer LTE-Router, Frequenzbänder für Nordamerika, 5 Ethernet Ports, 2 Eingänge, 1 Ausgang,1x RS23210019403
MRX3 LTE 1.1Modularer LTE-Router, Frequenzbänder für Europa/Naher Osten/Afrika u. a. 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10016583
MRX5 LTE 1.1Modularer LTE-Router, Frequenzbänder für Europa/Naher Osten/Afrika u. a. 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10017037
MRX3 LTE 1.2Modularer LTE-Router, weltweite Frequenzbänder, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10023438
MRX5 LTE 1.2Modularer LTE-Router, weltweite Frequenzbänder, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10023440
MRX2 LTE450 1.0Modularer LTE-Router inkl. LTE450 mit dual SIM, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge10024453
MRX3 LTE450 1.0Modularer LTE-Router inkl. LTE450 mit dual SIM, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10024049
MRX5 LTE450 1.0Modularer LTE-Router inkl. LTE450 mit Dual SIM, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10024050
MRX3 DSL-AModularer VDSL-/ADSL-Router, VDSL2, ADSL/2/2+, Annex A, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10019436
MRX5 DSL-AModularer VDSL-/ADSL-Router, VDSL2, ADSL/2/2+, Annex A, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10019786
MRX2 DSL-BModularer VDSL-/ADSL-Router, VDSL2, ADSL/2/2+, Annex J/B, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge10024454
MRX3 DSL-BModularer VDSL-/ADSL-Router, VDSL2, ADSL/2/2+, Annex J/B, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10019437
MRX5 DSL-BModularer VDSL-/ADSL-Router, VDSL2, ADSL/2/2+, Annex J/B, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10019787
MRX2 FiberModularer SFP-Router, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge10024455
MRX3 FiberModularer SFP-Router, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 1 freier MRcard-Steckplatz10024456
MRX5 FiberModularer SFP-Router, 5 Ethernet-Ports, 2 digitale Eingänge, 3 freie MRcard-Steckplätze10024457
Verfügbare Einsteckkarten
ProduktbezeichnungFunktionenArtikelnummer
MRcard PL 1.0Mobilfunk (LTE/HSPA/UMTS/EDGE/GPRS, Frequenzbänder für Europa/Naher Osten/Afrika u. a.), 2 digitale Eingänge10017035
MRcard PL 1.1Mobilfunk (LTE/HSPA/UMTS/EDGE/GPRS, weltweite Frequenzbänder), 2 digitale Eingänge10023227
MRcard ES4-Port-Switch (10/100 Mbit)10016584
MRcard PD-AVDSL2, ADSL/2/2+, Annex A, 2 digitale Eingänge10019434
MRcard PD-BVDSL2, ADSL/2/2+, Annex J/B, 2 digitale Eingänge10019435
MRcard SIRS232, RS485, USB 2.0, 2 digitale Eingänge, 2 digitale Ausgänge (Relais)10016585
MRcard PLS 1.0Mobilfunk (LTE/HSPA/UMTS/EDGE/GPRS, Frequenzbänder für Europa/Naher Osten/Afrika u. a.), RS232, 2 digitale Eingänge, 1 digitaler Ausgang10022163
MRcard PLS 1.1Mobilfunk (LTE/HSPA/UMTS/EDGE/GPRS, weltweite Frequenzbänder) RS232,
2 digitale Eingänge, 1 digitaler Ausgang
10023601
MRcard PLS-US 1.0Mobilfunk (LTE/HSPA/UMTS/EDGE/GPRS, Nordamerika-Frequenzbänder), RS232,
2 digitale Eingänge, 1 digitaler Ausgang
10022164
MRcard IO3 analoge Eingänge, 1 analoger Ausgang, 4 digitale Eingänge, 4 digitale Ausgänge (Relais)10022272
MRcard Fiber2 SFP-Ports10022271
MRcard PL450 Mobilfunk inkl. LTE450 (LTE/EDGE/GPRS), Dual SIM, 2 digitale Eingänge10023900
Passendes Zubehör
ProduktbezeichnungBeschreibungArtikelnummer
Magnetfußantenne LTE/UMTS/GSM SMAHöhe 72 mm, 3 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6510019504
Außenwandantenne LTE/UMTS/GSM SMAWandmontage inkl. Halterung, Höhe 220 mm, 5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6510020596
Allroundantenne 5G/LTE/UMTS/GSM SMASchraub- oder Wandmontage, inkl. Halterung, Höhe 82 mm,
5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP66
10022961
Dachschraubantenne LTE/UMTS/GSM MIMO SMASchraubmontage, Höhe 15 mm, 3 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6710022309
Magnetantenne MIMO 5G/LTE/UMTS/GSM SMADoppelantenne MIMO, Magnetmontage, Höhe 61 mm,
SMA Breite 150 mm, 2x 5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP65
10022963
Aussen-Panel-Antenne MIMO 5G/LTE/UMTS/GSM SMADoppelantenne MIMO, Wand- / Mast- / Tisch-Montage, Höhe/Breite 155 mm, 2x 5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6510022962
Panelantenne LTE/UMTS/GSM MIMO SMADoppelantenne MIMO, Montage mit Saugnäpfen, Höhe 84 mm, Breite 184 mm, 2x 2 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6710020565
LTE450 Wandantenne IP67 5m SMAWandmontage inkl. Halterung, nur für LTE450, Höhe 220 mm, 5 m Kabel, SMA (m), Schutzart IP6710024225
LTE450 Wandantenne 5G/4G/3G/2G IP67 IK10 5m SMAWand- oder Mastmontage inkl. Halterungen, LTE450 und Standard-Mobilfunk, Höhe 255 mm, 5m Kabel, SMA (m), Schutzarten IP67 und IK10 (Vandalismus)10024263
LTE450 Schraubantenne 5G/4G/3G/2GSchraubmontage auf metallischen Oberflächen, LTE450 und Standard-Mobilfunk, Höhe 50mm, SMA (m), Schutzarten IP67 & IK10 (Vandalismus)10024278
Antennenverlängerungskabel 5 m SMAGeräteanschluss: SMA (f), Antennenanschluss: SMA (m)10015193
Antennenverlängerungskabel 10 m SMAGeräteanschluss: SMA (f), Antennenanschluss: SMA (m)10018607
Antennenverlängerungskabel 15 m SMA
Geräteanschluss: SMA (f), Antennenanschluss: SMA (m)10000735
Netzteil 24 V 15 WNetzteil für DIN-Hutschiene, Weitbereichs-Eingangsspannung AC & DC Schutz vor Kurzschluss / Überlast / Überspannung10022848
Steckernetzteil 24V 25W internationalNetzteil mit internat. Netzstecker-Adaptern, Weitbereichs-Eingangsspannung, Schutz vor Kurzschluss / Überlast / Überspannung10022849
icom Connectivity Suite – VPNVPN-Dienst für M2M-Anwendungen
icom Connectivity Suite – M2M SIMIndustrielle SIM-Karten, Multi-Roaming, Pooling, Management-Portal
icom Router ManagementZentrales Management von Geräte-Updates

Alle Informationen über die Router der MRX-Serie finden Sie im Download-Bereich.

¹ Bitte prüfen Sie, welche Mobilfunk-Frequenzen im geplanten Einsatzgebiet verfügbar sind.
Die oben genannten Frequenzen werden aktuell in Europa, dem Nahen Osten, Afrika sowie teilweise im Asien-Pazifik-Raum und Südamerika genutzt.

² +70 °C … +75 °C: erweiterter Temperaturbereich

³ -25 … 0 °C und +55 … +60 °C: erweiterter Temperaturbereich

⁴ -25 … 0 °C

⁵ -30 … 0 °C: erweiterter Temperaturbereich

⁶ +65 … 70 °C: erweiterter Temperaturbereich
(siehe www.insys-icom.com/erweiterter-temperaturbereich/)

Finden Sie hier weitere technische Informationen und Features zu den Einsteckkarten MRcards.

Mobile Kommunikation
Frequenzbänder
MRcard PL 1.1
(weltweit)
4G/LTE: 1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz, AWS), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 12 (700 MHz), 13 (700 MHz), 18 (850 MHz), 19 (850 MHz), 20 (800 MHz), 26 (850 MHz), 28 (700 MHz), 38 (2600 MHz), 40 (2300 MHz), 41 (2500 MHz), 66 (2100 MHz), 71 (600 MHz), LTE Cat 4 (DL: 150 Mbit/s, UL: 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz), 6 (800 MHz), 8 (900 MHz), 19 (850 MHz), HSPA+, HSUPA (DL: max. 21 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Frequenzbänder
MRcard PL 1.0* (EMEA Version)¹
4G/LTE: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 20 (800 MHz), LTE Cat 3 (DL: 100 Mbit/s, UL: 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 8 (900 MHz); HSPA+, HSUPA (DL: max. 42 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 900, 1800 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Antennenanschluss 2x SMA female (Hauptantenne, optionale Zusatzantenne MIMO)
SIMEinschub für 1 Mini-SIM-Karte (2FF), arretiert
Anzeigen (LEDs)Power, WAN (Internet-Verbindung), Signal (Mobilfunk), Info (konfigurierbar)
Eingänge
Eingänge2 digitale Eingänge für definierbare Aktionen, 1x low-aktiv, 1x high-aktiv (nach EN 61131-2, Typ 1)
Versorgung /Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX, 2 weitere Versorgungsanschlüsse (Redundanz) 12 ... 24 V DC (±20 %)
Leistungsaufnahmeca. 5,0 W
Betriebstemperatur-25 ... +60 °C ³ (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
Gewicht95 g
ZulassungenCE, UKCA
Drahtgebundene VDSL/ADSL-Kommunikation
DSL-StandartsMRcard PD-A (Annex A)
- VDSL2 G.993.2 Profile 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a. 30a, VDSL2 Vectoring G.993.5
- ADSL/ADSL2/ADSL2+ G.992.1 Annex A, G.992.3. Annex A/L/M, G.992.5 Annex A und M, T1.413

MRcard PD-B (Annex B):
- VDSL2 G.993.2 Profile 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a. 30a, VDSL2 Vectoring G.993.5
- ADSL/ADSL2/ADSL2+ G.992.1 Annex B, G.992.3. Annex B, G.992.5 Annex B und J
DSL-AnschlussRJ45-Buchse
FunktionPPPoE, PPPoA
AnzeigenPower, WAN (Internet-Verbindung), Info (konfigurierbar), DSL
Eingänge
Eingänge2 digitale Eingänge für definierbare Aktionen, 1x low-aktiv, 1x high-aktiv (nach EN 61131-2, Typ 1)
Versorgung /Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX, 2 weitere Versorgungsanschlüsse (Redundanz) 12 ... 24 V DC (±20 %)
Leistungsaufnahmeca. 5,0 W
Betriebstemperatur-25 ... +60 °C ³ (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
Gewicht95 g
ZulassungenCE, UKCA
Ethernet switch
Ethernet-Ports4 x RJ45, 10/100 Mbit/s, Voll-/Halbduplex, Auto MDI-X, 1,5 kV Isolationsspannung
Ethernet-FunktionZuweisung zu IP-Netz je Port frei konfigurierbar, Link-Up/Down-Erkennung
Versorgung / Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX
LeistungsaufnahmeTypisch ca. 1,0 W, max. 1,5 W
Betriebstemperatur-30 ... +75 °C (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
Gewicht70 g
ZulassungenCE, UKCA, FCC part 15 class B, IC
Serielle Schnittstellen
RS232 (Serial1)1 x RS232 / D-Sub-9 (m)
RS485 (Serial2)Klemmenstecker (D+, D-, GND), Terminierung und Bias über DIP-Schalter
FunktionenSeriell-Ethernet-Gateway (ein- und ausgehende Verbindungen, Modbus TCP/RTU-Gateway, Modem-Emulation, editierbare AT-Antwortliste, Umwandlung von Rufnummern in IP-Adressen)
USB 2.0Vorbereitet, USB 2.0 Host, Buchse Typ A, Ausgangsstrom max. 200 mA
Ein-/ Ausgänge
Digitale Eingänge2 digitale Eingänge, Status überwachbar, high-aktiv, nach EN 61131-2, Typ 1, Push-In-Steckklemmen
Digitale Ausgänge2x über Klemmen, potentialfreie Umschaltrelais (2A bei max. 30 V DC/42 V AC), schaltbar über Aktion
Anzeigen (LEDs)Zustand digitale Ein- und Ausgänge
Versorgung / Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX
LeistungsaufnahmeTypisch ca. 1,0 W, max. 2,5 W
Betriebstemperatur-30 ... +75 °C (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
KlemmenPush-In-Steckklemmen (wartungsfrei), Leiter starr/flexibel bis 2,5 mm² Ein-/Ausgänge: 2x 5-polig, RS485: 3-polig
Gewicht75 g
ZulassungenCE, UKCA, FCC part 15 class B, IC
Mobile Kommunikation
Frequenzbänder
MRcard PLS 1.1
(weltweit)
4G/LTE:1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz, AWS), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 12 (700 MHz), 13 (700 MHz), 18 (850 MHz), 19 (850 MHz), 20 (800 MHz), 26 (850 MHz), 28 (700 MHz), 38 (2600 MHz), 40 (2300 MHz), 41 (2500 MHz), 66 (2100 MHz), 71 (600 MHz), LTE Cat 4 (DL: 150 Mbit/s, UL: 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 2 (1900 MHz), 3 (1800 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz), 6 (800 MHz), 8 (900 MHz), 19 (850 MHz), HSPA+, HSUPA (DL: max. 21 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Frequenzbänder
MRcard PLS 1.0 (EMEA-Version)¹
4G/LTE: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 20 (800 MHz), LTE Cat 3 (DL: 100 Mbit/s, UL: 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 8 (900 MHz); HSPA+, HSUPA (DL: max. 42 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 900, 1800 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Frequenzbänder
MRcard PLS-US 1.0
(Nordamerika)

4G/LTE: 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz), 13 (700 MHz), 17 (700 MHz), LTE Cat 3 (DL: max.100 Mbit/s, UL: max. 50 Mbit/s)

3G/UMTS/HSPA: 2 (1900 MHz), 4 (2100/1700 MHz AWS), 5 (850 MHz); UMTS, HSPA+ HSPA+, HSUPA (DL: max. 42 Mbit/s, UL: max. 5,7 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz; GPRS/EDGE Class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Antennenanschluss 2x SMA female (Hauptantenne, optionale Zusatzantenne MIMO)
SIMEinschub für 1 Mini-SIM-Karte (2FF), arretiert
AnzeigenPower, WAN (Internet-Verbindung), Signal (Mobilfunk), Info (konfigurierbar)
Serielle Schnittstelle
RS2321 x RS232 / D-Sub-9 (m)
Funktionen
serielle Schnittstelle
Seriell-Ethernet-Gateway (ein- und ausgehende Verbindungen, Modbus TCP/RTU-Gateway, Modem-Emulation, editierbare AT-Antwortliste, Übersetzung Telefonnummern in IP-Adressen)
Ein-/ Ausgänge
Digitale Eingänge2 digitale Eingänge, 1x Kontakteingang (aktiv), 1x spannungssensitiv (passiv, nach EN 61131-2, Typ 1)
Digitale Ausgänge1 Open-Collector-Ausgang
Versorgung / Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX, 2 weitere Versorgungsanschlüsse (Redundanz) 12 ... 24 V DC (±20%)
LeistungsaufnahmeTyp. 2,5 W, max. 5 W
Betriebstemperatur -30 ... +75 °C²
Gewicht95 g
ZulassungenMRcard PLS 1.0: CE

MRcard PLS 1.1 und MRcard PLS-US 1.0: CE, FCC part 15 class B, IC
Ein-/ Ausgänge
Analoge Eingänge3x an Push-In-Steckklemmen (3-polig), Messbereiche einzeln wählbar: Spannung 0 ... 10 V / Strom 0 / 4 ... 20 mA, Genauigkeit: ± 0,3 % auf Bereichswert ± 100 ppm/K, galvanische Trennung, auch zwischen den Eingängen
Analoge Ausgänge1x an Push-In-Steckklemme (2-polig), Modus wählbar: Spannung 0...10 V / Strom 0 / 4...20 mA, Genauigkeit: ± 0,3% auf Bereich ± 100 ppm/K, Auflösung 12 Bit
Digitale Eingänge4x an Push-In-Steckklemme (5-polig), gemeinsam umschaltbar: Kontakteingang (aktiv) oder spannungssensitiv (passiv, Pegel nach EN 61131, Typ 1), galvanische Trennung
Digitale Ausgänge4x an Push-In-Steckklemme (5-polig), Relais-Schließer, Belastbarkeit max. 3 A / Ausgang, insgesamt max. 5 A, maximale Schaltspannung: 30 V (DC) / 42 V (AC)
Anzeigen (LEDs)4x LEDs: Änderung digitale Eingänge, Stati analoge Eingänge, Änderungen digitale Ausgänge
Versorgung / Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX
LeistungsaufnahmeTyp./max. 1,5 W
Betriebstemperatur-30 ... +70 °C (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
Gewicht95 g
ZulassungenCE, UKCA, FCC part 15 class B, IC
SFP-Schnittstellen
SFP-Ports2x SFP-Cages für Glasfaser-Transceiver Module gemäß SFP-MSA, 1000BASE-X, 100BASE-X
AnzeigenPower, WAN (Internet-verbindung), SFP1, SFP2 (SFP-Status und -Aktivität)
Eingänge
Eingänge2 digitale Eingänge für definierbare Aktionen, 1x low-aktiv, 1x high-aktiv (nach EN 61131-2, Typ 1)
Versorgung / Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX, 2 weitere Versorgungsanschlüsse optional (Redundanz): 12 ... 24 V DC (±20 %)
LeistungsaufnahmeTyp./max. 4 W (davon 3 W MRcard Fiber + Annahme ca. 0,5 W je SFP-Modul, abhängig von genutzten Modulen)
Betriebstemperatur-30 ... +65 °C (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
Gewicht85 g
ZulassungenCE, UKCA, FCC part 15 class B, IC
Mobile Kommunikation
Frequenzbänder4G/LTE: 1 (2100 MHz), 3 (1800 MHz), 5 (850 MHz), 7 (2600 MHz), 8 (900 MHz), 20 (800 MHz), 28 (700 MHz), 31 (450 MHz), 72 (450 MHz), LTE Cat 1 (DL: 10 Mbit/s, UL: 5 Mbit/s)

2G/GPRS/EDGE: 900, 1800 MHz; GPRS/EDGE class 12 (DL/UL: max. 237 kbit/s)
Antennenanschluss1x SMA female
SIM2 Einschübe für je 1 Mini-SIM-Karte (2FF), arretiert; Automatic-Failover
Anzeigen (LEDs)Power, WAN (Internet-Verbindung), Info (konfigurierbar), Signal (Mobilfunk)
Eingänge
Eingänge2 digitale Eingänge für definierbare Aktionen, 1x low-aktiv, 1x high-aktiv (nach EN 61131-2, Typ 1)
Versorgung / Umgebungsbedingungen
SpannungVersorgung erfolgt über MRX, 2 weitere Versorgungsanschlüsse (Redundanz) 12 ... 24 V DC (±20 %)
LeistungsaufnahmeTypisch ca. 1,0 W, max. 5,0 W
Betriebstemperatur-30 ... +75 °C ² (maximal, ggf. begrenzt von genutzter MRX-Variante)
Gewicht85 g
ZulassungenCE, UKCA

¹ Bitte prüfen Sie, welche Mobilfunk-Frequenzen im geplanten Einsatzgebiet verfügbar sind.
Die oben genannten Frequenzen werden aktuell in Europa, dem Nahen Osten, Afrika sowie teilweise im Asien-Pazifik-Raum und Südamerika genutzt.

² +70 °C … +75 °C: erweiterter Temperaturbereich

³ -25 … 0 °C und +55 … +60 °C: erweiterter Temperaturbereich

⁴ -25 … 0 °C

⁵ -30 … 0 °C: erweiterter Temperaturbereich

⁶ +65 … 70 °C: erweiterter Temperaturbereich
(siehe www.insys-icom.com/erweiterter-temperaturbereich/)

Kontaktieren Sie uns!

Sie wollen mehr über die Lösungen von INSYS icom wissen? Dann melden Sie sich bei uns!