Condition-Monitoring

Zustandsüberwachung – Ihre Mehrwerte

null
Volle Kontrolle

Zustandsüberwachung schafft Transparenz, weil Sie durch die Visualisierung Ihrer Daten jederzeit wissen, was in der Produktion passiert, und sofort eingreifen können.

null
Zeit ist Geld

Condition Monitoring verringert den Zeitraum zwischen dem Auftreten und Beheben eines Fehlers, z. B. durch Optimierung der Ersatzteilhaltung.

null
Ein (Anlagen-) Leben lang

Zustandsüberwachung beugt Maschinenstillständen vor, verlängert die Lebensdauer und sorgt für optimalen Wertschöpfungsfluss im Produktionsprozess.

Condition Monitoring – Pulsmesser für Ihre Maschinen

Condition-Monitoring

Sie möchten über den „Gesundheitszustand“ Ihrer Maschinen permanent informiert sein? Schäden frühzeitig erkennen? Oder sofort per SMS oder E-Mail alarmiert werden, wenn es doch einmal zu einem akuten Notfall im Produktionsprozess kommt? Dann wäre ein Fitnesstracker für Ihre Anlage, genau das Richtige. Im industriellen Umfeld ist ein automatisiertes Remote Monitoring System das Mittel zum Zweck.

Mehr erfahren

Egal ob Kühltechnik, Baukran, oder Windkraftanlage: Mittels Condition Monitoring können Sie Maschinen und Anlagen bequem vom Schreibtisch aus überwachen und steuern. Die Grundlage dafür ist das Erfassen und Auswerten der entsprechenden Daten auf einem IoT-Gateway (Edge Computing) oder in Cloud-, ERP-, MES- oder SCADA-Systemen. Damit optimieren Sie Ihre Prozesse und sparen aktiv Geld!

Auf einen Blick

  • Jederzeit Informationen über Ihren Produktionsbetrieb/Ihre Anlagen einsehen

  • Einfache Überwachung von definierten Schwellwerten

  • Aus gesammelten Daten, nachhaltig Produktion und Anlagen verbessern

  • Automatische Alarmierung/Meldung bei Änderungen im Ablauf/des Zustands

Werden die Zustände und Werte von Maschinen und Anlagen über mehrere Wochen, Monate oder Jahre überwacht, können mit dieser Vorlaufzeit potenzielle Schäden erkannt und Ursachen nachvollzogen werden. Denn es wird nicht nur der aktuelle technische Zustand der Maschinen miteinbezogen, sondern auch die Nutzungshistorie oder die Betriebsbelastungen in der Vergangenheit. Das verlängert auch die Lebensdauer einer Maschine. Beispiel Produktentwicklung: Durch die Datenerhebung lassen sich Konstruktionsfehler identifizieren, die man später in weiteren Produktversionen korrigieren kann.

Durch das Wissen aus der Datenanalyse können Sie entsprechende Maßnahmen treffen, bevor der Ernstfall eintritt, und somit Schlimmeres verhindern. Weist eine Maschine trotzdem einmal eine Störung auf, werden interne Instandhalter oder externe Service-Techniker alarmiert und können bereits mit den richtigen Ersatzteilen oder Reparatur-Werkzeugen „anrücken“. So erfüllen Sie als Wartungsdienstleister die aufkommenden Anforderungen der Digitalisierung!

Datenanalyse führt zu Profit

Datenanalyse

Bauen Sie den Predictive-Maintenance-Ansatz auch in bestehende Wartungsverträge ein, schaffen Sie die Grundlage für kontinuierliche Verbesserung und generieren Sie ganz neue Geschäftsmodelle.

  • Pay-per-use-Modelle
  • Leasing-Modelle mit Verfügbarkeitsgarantie
  • Produktoptimierung durch Datenanalysen

Wie und wo wird Zustandsüberwachung in der Praxis eingesetzt?

Sie interessieren sich für unsere industriellen Router und Gateways?

3 Basis-Komponenten für die Anlagenüberwachung

Ihre Steuerungen, Aktoren & Sensoren

Zur Messung relevanter Betriebsparameter

– Temperatur
– Druck
– Feuchtigkeit
– und vieles mehr

Router & IoT-Gateways

Für sicheren Fernwartungszugang und Datenübermittlung

– Verschlüsselter Fernzugriff
– Protokollunabhängige Datenerfassung
– Transparenter Datenübertragung
– Verteilter Maschinenzugriff

Edge Software

Zur Überwachung und Alarmierung

– App direkt auf IoT-Gateway
– Zuverlässige Werteüberwachung
– Unmittelbare Alarmmeldungen
– Ereignisgesteuerte Aktionen
– Visualisierung zur Analyse

In 4 Schritten zur Zustandsüberwachung

Wir zeigen Ihnen, wie die Produkte und Services von INSYS icom ihre Maschinen- und Anlagendaten sicher in eine Cloud-Umgebung schicken.

Zusatz

Ausgangslage: Sie haben eine Steuerung, an die verschiedenen Sensoren angebunden sind, deren Werte Sie überwachen wollen. Außerdem möchten Sie aus der Ferne auf die Steuerung zugreifen.

Step 1: Verdrahten Sie die SPS-Ausgänge mit den Eingängen des Routers bzw. IoT-Gateways und stellen Sie danach die Spannungsversorgung her.

Step 2: Um eine sichere Verbindung zwischen IP-Netzen aufzubauen, benötigen Sie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN). Binden Sie Ihre Geräte in eine bereits vorhanden VPN-Struktur ein oder nutzen Sie die Lösung von INSYS icom, die icom Connectivity Suite – VPN.

Step 3: Konfigurieren Sie den Router per Webbrowser.

Step 4: Konfigurieren Sie die Edge Software von INSYS icom: die icom Data Suite. Sie ist für die Protokollwandlung, Überwachung, Alarmierung sowie die Cloud-Anbindung zuständig.

Ziel erreicht: Ab sofort werden Sie über einen bestimmten Status oder einen Statuswechsel automatisch informiert. Außerdem können Sie die visualisierten Daten auf einem Dashboard sehen oder Steuerungsbefehle ausführen.

Retrofit – Volle Kontrolle bei Bestandsanlagen

Auch wenn Ihre Maschinen und Anlagen schon in die Jahre gekommen sind, ist der Schritt Richtung Internet of Things (IoT) möglich. Denn die Industrierouter und IoT-Gateways von INSYS icom unterstützen eine Vielzahl an seriellen Schnittstellen und Protokollen verschiedener Hersteller – auch von älteren Geräten. Dank ihrer lokalen Intelligenz können sie bei Bedarf Protokolle wandeln und so als „Übersetzer“ agieren. Ein Überblick über die unterstützten Protokolle:

Retrofit
  • Siemens S5/S7
  • Modbus TCP/RTU
  • OPC UA
  • Codesys
  • IEC60870 101/104
  • MQTT

Durch die Protokollwandlung auf den Industrieroutern und IoT Gateways selbst müssen Sie weder die Kommunikationswege um eine weitere Hardware-Komponente erweitern noch bestehende Maschinen ausmustern. Das erspart Ihnen kostspielige Aufrüstungen, Neukäufe von modernen Anlagen sowie Rückbau und Entsorgung besehender Maschinen.

Statten Sie jetzt Ihre Maschinen beim Retrofit im Brownfield mit Devices von INSYS icom aus und beschreiten Sie bequem und ressourcenschonend den Weg ins Industrial IoT.

Das Ecosystem von INSYS icom für Ihr Condition-Monitoring!

Die Devices von INSYS icom sind flexibel, sicher und zuverlässig. Sie sorgen für eine reibungslose Datenkommunikation der Maschinen und Anlagen.

  • Vielzahl an Routing- und Netzwerkfunktionen
  • Gehärtete, leistungsfähige Firmware
  • Sicherheitsupdates in regelmäßigen Abständen
  • Hochverfügbare WAN-Anbindungen (Redundanz)

Wir haben Ihre Neugier geweckt ?!

Anrufen oder E-Mail schreiben

Vertrieb

Kontaktieren Sie uns!

Menü

Persönlich beraten lassen 1 Stunde kostenlos

Diskutieren Sie unverbindlich und kostenfrei mit unseren Experten über Ihre Projekte.