Sichere, redundante Verbindungen zwischen Anlagennetz und Prozessleitsystem

„Die modulare Router-Serie MRX verschafft uns dank umfassender Redundanzmöglichkeiten Flexibilität: Stehen Bauarbeiten mit Verlust der DSL-Verbindung an, wird automatisch auf LTE umgeswitcht inklusive einer Notfall-Benachrichtigung per E-Mail oder SMS. Somit können wir unseren Endkunden einen Service mit zuverlässigem Betrieb der Anlagen gewährleisten.“

Sven Uhlmann
Softwareentwickler, Abteilung Automatisierungstechnik

AUTEC GmbH, Spiesen-Elversberg (D)

Mehrwert für AUTEC

  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Service-Einsätze reduzieren
  • Effizienter Arbeitsablauf
  • Planungsfreiheit bei IT-Projekten
Ausgangslage

AUTEC GmbH plant und realisiert hochkomplexe Automatisierungsprojekte für Industriekunden und kommunale Auftraggeber. Die Expertise in der Automatisierungs-, Abwasser-, und Trinkwassertechnik setzt das Unternehmen beim Neubau oder der Erneuerung öffentlicher Einrichtungen ein.

Dort übernimmt AUTEC GmbH die elektrotechnische Planung in der Abwasserbehandlung oder Trinkwasserförderung.

Ziel

Bei der IT- und Automatisierungstechnischen Umsetzung muss die Fernwirktechnik spezifische Anforderungen erfüllen. Wasserwerke oder Kläranlagen stehen an entlegenen Stellen. Damit die Daten den optimalen Weg von einer Außenstelle zur Zentrale finden, sind redundante Verbindungen unabdingbar.

Zudem ist eine Fallback-Option notwendig, um sich z.B. gegen Beschädigungen bei Erdarbeiten abzusichern.

Lösung

In mehreren Projekten wurden die Anlagen an ein zentrales Prozessleitsystem von der Firma FlowChief angeschlossen. Über eine verschlüsselte VPN-Verbindung stellen die Router von INSYS icom die sichere und transparente Kommunikation zwischen dem Anlagennetz und dem Prozessleitsystem bereit.

Der modulare Router MRX ist mit seinen frei kombinierbaren Einsteckkarten das ideale Produkt für den Anwendungsfall der AUTEC GmbH. Sowohl WAN-Redundanzen als auch Fallback-Lösungen lassen sich einfach und flexibel konfigurieren.

So kann beispielweise DSL oder LAN per Default als Internetverbindung eingerichtet werden. Fallen die genannten WAN-Verbindungen aufgrund von Bauarbeiten aus, stellt Mobilfunk automatisch die Verbindung sicher und wird als Brückentechnologie bis zur Behebung des Fehlers genutzt.

Fazit

Die Zuverlässigkeit der Verbindung und der Schutz vor Cyberkriminalität ist durch die Lösung von INSYS icom jederzeit gegeben.

Angebot anfragen
Menü